Donnerstag, 7. November 2013

Hiro Mashima

Erfahrt das Wichtigste über den Großmeister von Fairy Tail!


Steckbrief:
Hiro Mashima - 真島 ヒロ
Geburstdatum: 03.05.1977 (in Nagano, Japan)
Blutgruppe: B
Größe: 1,74 m
Eigenschaften: Haarfetischist
Hobbys: Filme schauen
Er mag: Alles wovon er ein Fan ist
Er hasst: behaarte Insekten

Folge Hiro Mashima aktuell auf: Twitter


Biographie:
Hiro Mashima lebte als Kind in den Bergen. Sein Großvater brachte ihm eines Tages alte Manga-Zeitschriften mit und er fand die Bilder so toll das er angefangen hat sie abzuzeichnen. So entwickelte sich sein Wunsch Manga-Zeichner zu werden!
Sein Lieblings-Manga war Dragon Ball von Akira Toriyama.

Im Jahre 1998, im Alter von 21 Jahren, veröffentlichte er seinen ersten Kurz-Manga Bad Boys Song im Magazin Flesh.
Mit seinem zweiten Werk Magician, gewann er den Nachwuschpreis des Kodansha-Verlages.

Seinen Durchbruch verdankte er allerdings seiner ersten richtigen Serie. 
RAVE, oder auch als RAVE Master bekannt, wurde von 1999 bis 2005 im Shonen Magazin veröffentlicht und lies seinen Bekanntheitsgrad rapide anwachsen.
RAVE wurde in mehrere Sprachen übersetzt und sogar als Anime-Serie umgesetzt. Der Anime wurde allererdings leider noch abgesetzt bevor der Manga beendet wurde.
RAVE umfasst 35 Bände und ist bereits auf deutsch erschienen.

2002-2007 zeichnete Mashima für das Comic Bom Bom-Magazin eine Spin-Off Reihe zu RAVE.
Plue no Inu Nikki (übersetzt: Plues Hundetagebuch) sollte die Abenteuer des kleinen Wesens aus RAVE erzählen.

2003 veröffentlichte er eine Sammlung seiner Kurzgeschichten in zwei Bänden.
Mashima-en Vol. 1 und Vol. 2. Die zwei Bände enthalten neben Cocona, Xmas Hearts, Magician und Bad Boys Song auch den Prototypen zu Fairy Tail!

2006 zeichnete er den zweibändigen Manga Monster Soul und wenn es nach ihm gegangen wäre, hätte er noch mehr Ideen für diese Geschichte gehabt.

Seit 2006, zeichnet der Großmeister an Fairy Tail, deren Kapitel bis heute wöchentlich im Shonen Magazin erscheinen. Sein Erfolg ist seitdem unangefochten.

2008-2009 zeichnete er, paralell zu Fairy Tail, Monster Hunter Orage. Eine weitere Manga-Adaption zu einer bekannten Video-Spiele-Reihe die er selbst gerne spielt.

2010 zeichnete er Nishikaze to Taiyou, von dem leider noch nicht viel bekannt ist.

Seine Werke im Überblick


Interviews:
Interview 2008
(der Link führt euch auf eine andere sehr interessante Fairy Tail Seite. Danke das ich die Übersetzung verlinken darf!)

Artwork-Arbeitsabläufe:
Mirajane mit Echse/Drache

Interessantes:
Mashima, ein Brony?

Wissenswertes und Fakten:

Hiro Mashima und Eiichiro Oda:
Zu Anfang wurde Mashima, dank seines anfänglichen Zeichenstils, oft mit Eiichiro Oda (dem Zeichner von One Piece) verwechselt und verglichen. Auch bei Fairy Tail behaupteten viele das es wie eine One Piece-Kopie sei, was bei genauem hinsehen keinesfalls stimmt.
Gerüchte, dass Mashima, Odas Assistent war, bevor er selbst mit seinen Werken öffentlich wurde, gingen umher. Fakt ist das Mashima noch nie ein Assistend eines anderen Manga-ka war.
Die einzige Gemeinsamkeit der Beiden ist das sie von Akira Toriyama (Dragon Ball) so sehr inspiriert wurden, dass sie selbst Manga-Zeichner sein wollten.

Genre seiner Werke:
Seine Werke lasen sich aufgrund der Handlung der Shonen-Gattung zuordnen. Sie sind also eigentlich für das männliche Publikum entstanden. ABER: Danke vieler Anspielungen auf Paare und romantische oder Gefühlvolle Momente und Szenen, sind sie auch dem weibliche Publikum offen. Eigentlich richten sich seine Werke also an beide Geschlechter und das ist einfach wunderbar!

Mashimas Verhalten in seinen Werken:
Er mag es sich Namen für seine Charaktere auszudenken. Die Auswahl der Namen verstreut sich dabei international, so hat er auch einige russisch klingende Namen in seiner Liste.
Interessant ist das seine drei großen Haupthelden, die Namen von Jahreszeiten tragen. Haru aus RAVE, bedeutet Frühling. Natsu aus Fairy Tail heißt übersetzt Sommer und Aki aus Monster Soul, bedeutet Herbst.
Es ist stark anzunehmen das der Held seiner nächsten Reihe wohl Winter heißen wird. ^-^

Hiro Mashima und seine Fans:
Er ist ein Manga-ka der sehr auf die Reaktionen seiner Fans achtet. Leider vielleicht auch manchmal zu sehr. Als Manga-ka hat man es nicht gerade leicht.
Er entwickelt seine Gesichte oft aufgrund verschiedener Reaktionen und nicht umsonst bringt er immer wieder kleine, oder größere, Anspielungen auf diverse Pärchen mit ein woraufhin die Herzen der Shipper-Gemeinde wieder höher schlagen. Das ist wirklich ein sehr edler Zug von ihm und man merkt irgendwie richtig das es ihm selbst Spaß macht, Natsu und Lucy zusammen zu stecken... Erza mit Gerard, Gajeel mit Levy, Elfman mit Evergreen oder das deutlichste von allen Gray und Juvia.
Für diese Eigenschaft, lieben ihn seine Fans wohl umso mehr.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Sollte es Neuigkeiten über ihn, oder neue Interviews geben, wird der Beitrag natürlich editiert.

Viele Daten seiner Biographie habe ich von Flames & Keys. Vielen Dank das ich sie verwenden darf!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen